Bergsport-Sommer in Ischgl Bergsport-Sommer in Ischgl

Hoch hinaus in Galtür, Ischgl, Kappl und See

Bouldern und Klettern im Paznaun

Am besten lässt sich das Paznaun „begreifen“, wenn man den scharfen Urgestein der Tiroler Berge unter seinen Fingern spürt – und zwar beim Bouldern im Silvapark. Die Region um Galtür, Ischgl, Kappl und See ist ebenso bekannt wie beliebt bei allen, die Klettersteige und Bouldern lieben.

Kein Wunder: Die abwechslungsreichen Landschaften und traumhaften Ausblicke auf die umliegenden Dreitausender machen Klettern und Bouldern in der Region zum Genuss.

Ein besonderes Highlight ist das ausladende Bouldergebiet im Silvapark in Galtür. Tirols größte Naturfels-Boulderarena mit rund 175 Routen wurde vom Boulder-Pionier Bernd Zangerl erschlossen. Sie bietet abwechslungsreiche Routen für jeden – vom Einsteiger bis zum Profi.

Ob Bouldern oder Eisklettern, am Klettersteig oder auf der Mehrseillängen-Route: Das Paznaun ist ein wahres Kletterparadies – und der Beginn vielfältiger Abenteuer in luftigen Höhen.

  • 1 Sportklettergarten
  • 4 Mehrseillängengebiete
  • 4 Klettersteige
  • 1 Bouldergebiet
  • 4 Eiskletterrouten
  • 2 Familienklettergärten
  • 2 Kletterhallen
  • vielfältiges Angebot vom Sportklettern bis zum Bouldern mit der Familie
  • besonders lange Sommersaison von Juni bis Mitte Oktober
  • weltberühmtes Bouldergebiet im Silvapark
  • großes Angebot für Familien, z. B. Familienklettersteig „Little Ballun“
  • Schlechtwetter-Bouldern im Alpinarium Galtür 
  • mehrere Alpinschulen und erfahrene Bergführer
  • Leih-Ausrüstung erhältlich
  • praktischer Sommerbus zum nächsten Bergsport-Hotspot
  • attraktive Vergünstigungen mit der Silvretta Card 
  • Bouldern
    Silvapark Galtür: 8 Sektoren, 175 Boulder-Touren und eigener Kinder-Boulderpark
  • Klettersteige
    z. B. Klettersteig Silvapark, Greitspitz, Familienklettersteig „Little Ballun“
  • Sportklettern
    Kletterarena Jamtal: 3 Sektoren und 20 Routen vor allem für Fortgeschrittene
    Klettergarten Gamshorn: Mischung aus Einseil- und Mehrseillängen
  • Mehrseillängen-Routen
    z. B. an der Gletscherspitze, am Paulcketurm oder im Klettergarten Gamshorn

Insider-Tipp:

Auch im Winter oder bei Schlechtwetter muss man im Paznaun nicht aufs Klettern & Bouldern verzichten. Bei der Jamtalhütte befindet sich eine Kletterhalle mit allen Schwierigkeitsgraden. Bei einer Boulderfläche von 98 Quadratmetern und einer Wandhöhe von 14,6 Metern ist Spaß garantiert!
Alle anderen feilen in der Boulderhalle im Alpinarium Galtür an ihrer Technik.

Wer mag, versucht sich in der kalten Jahreszeit – mit entsprechenden Vorkenntnissen –
am Eisklettern

Genussvolle Einkehr: Hütten und Almen

Ob ambitionierter Sportkletterer oder kleiner Klettermax: Irgendwann kommt bei jedem Kletterbegeisterten der Hunger. Schließlich wollen die Energiespeicher für die nächste Seillänge aufgefüllt werden!

Zum Glück ist im Paznaun die nächste Einkehrmöglichkeit nie weit. Zahlreiche Hütten und Almen bieten sich perfekt an, um sich nach einer ausgiebigen Kletterpartie zu belohnen. Zum Beispiel mit einer herzhaften Brettljause. Oder lieber mit einem verführerischen Germknödel? Ganz gleich, wofür Sie sich entscheiden: Man munkelt, dass sich das nächste Kletterabenteuer bei einem regionalen Schmankerl ganz besonders gut planen lässt …
 

Geteiltes Kletterglück ist doppeltes Kletterglück

Sie möchten das Kletterparadies Paznaun gemeinsam mit Gleichgesinnten erkunden? Oder hätten gern einen erfahrenen Experten an Ihrer Seite, wenn Sie zum ersten Mal „die Wand hochgehen“?

Im Wochenprogramm finden Sie regelmäßig Events und geführte Touren für Kletterinteressierte. Auch die qualifizierten Bergführer der Region stehen Ihnen bei Ihren Klettervorhaben mit Rat und Tat zur Seite. 

Praktischer Kraxel-Begleiter: die Silvretta Card

Wer im Kletterurlaub im Paznaun hoch hinaus will, dem sei die Silvretta Card ans Herz gelegt. Mit ihr erleben nicht nur Kletterer und Boulderer zahlreiche Vorteile in der Region rund um Galtür, Ischgl, Kappl und See.

Mit dem kostenlosen Basispaket genießen Kletterfans unter anderem:

  • 1x täglich: Berg- und Talfahrt mit den geöffneten Seil- und Sesselbahnen in einem Ort der Wahl
  • unlimitierte Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs zwischen Landeck, der Bielerhöhe (mautpflichtig) und dem Zeinisjoch

Noch mehr Vorteile gibt’s mit dem Premiumpaket der Vorteilskarte. Darin enthalten ist zum Beispiel auch der kostenlose Eintritt ins Alpinarium Galtür, wo es sich an Regentagen wunderbar klettern lässt.
 

Map TIROL